Profil und Kontakt

Mein Werdegang


Seit 2016:
Durch das Landgericht Stuttgart öffentlich bestellte und vereidigte Übersetzerin für das Sprachenpaar Spanisch-Deutsch

Seit 2015:
Staatlich geprüfte Übersetzerin für das Sprachenpaar Spanisch-Deutsch

Seit 2013:
Freiberufliche Relocation-Beraterin und Übersetzerin (Spanisch-Deutsch)

2012:
Beginn der Ausbildung zur staatlich geprüften Übersetzerin für Spanisch am AKAD Kolleg als Vorbereitung zur staatlichen Prüfung

2007-2013:       
Koordinatorin für Stammzellspenden bei der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gGmbH in Tübingen und Länderbeauftragte für die Zusammenarbeit mit den Stammzellregistern in Mexiko, Uruguay und Litauen

2006:
Abschluss der Regionalwissenschaften Lateinamerika mit Diplom;
Diplomarbeit zum Thema „Migration in Ecuador“

Auszugsweise veröffentlicht unter dem Titel "'Der Letzte macht das Licht aus!' – Migration aus Sicht des Senderlandes Ecuador" in der Schriftenreihe zu den Passauer LateinAmerikagesprächen Band 3, 2006. (http://www.uni-passau.de/pla/publikationen/2006/)

2003-2004:      
Auslandsaufenthalt in Ecuador

2000-2006:      
Studium der Regionalwissenschaften Lateinamerika an der Universität zu Köln (Inhalte: spanische und portugiesische Philologie, iberische und lateinamerikanische Geschichte, Politikwissenschaften, Volkswirtschaftslehre)

Aufgewachsen im Großraum Stuttgart

Geboren 1981 in Stuttgart: Mutter Deutsche, Vater Ecuadorianer

 

Mein Netzwerk

 

Sie finden mein berufliches Profil auch auf den Plattformen von xing.com und linkedin.com.

Ich würde mich freuen, wenn Sie Teil meines Netzwerks werden würden!

 

Dies sind einige Links zu Unternehmen, Freiberuflern und Institutionen aus meinem persönlichen Netzwerk:

FairMail: FairMail ist ein soziales Unternehmen das Fair Trade Grußkarten produziert. Auf der Rückseite jeder Karte sieht man das Foto, den Namen und das Alter des Fotografen/der Fotografin. FairMail bietet Jugendlichen in Peru, Marokko und Indien ein Fotografie-Training, Zugang zu medizinischer Versorgung und gibt ihnen Hilfestellung bei der Zukunftsplanung. Die Jugendlichen erhalten 50% des Gewinns vom Verkauf ihrer eigenen Fotos. Dieses Geld investieren die Jugendlichen in die medizinische Versorgung für sich und ihre Familie, ihre schulische und berufliche Ausbildung sowie in Renovierungsarbeiten an den Hütten ihrer Familien.

Finanzmanufaktur: Diverse Finanzdienstleistungen, u.a. Versicherungen, geschlossene Beteiligungen, Kapitalanlagen, Finanzierungen.

Leseohren e.V.: Das Stuttgarter Vorleseprojekt, bei dem Kindern durch Vorlesen die Lust am Lesen und an Literatur vermittelt wird.

Textöffner: Krishna-Sara Helmle. Übersetzerin, Texterin und Trainerin für Leichte Sprache

Yocomena: Yoga, Coaching, Mentaltraining, Natur von Sabine Mauersberger.

 

 

So nehmen Sie Kontakt mit mir auf:


Email: isabel@carrion.de

Mobil: +49 163 7338149